Stammdaten: Grundlage für Erfolg mit Digitalisierung

Während Big Data in aller Munde ist, kämpfen viele Betriebe mit internen Datenproblemen. Unterschiedliche Artikelnummern und Spezifikationen aus diversen Systemen bremsen die Produktivität. Zu den weiteren Hemmern eines flüssigen Geschäftsbetriebs zählen intransparente Prozesse in der Fertigung – die im Ausnahmefall dazu führen können, dass die Kontrolle über die Prozesssteuerung verloren geht. Um derartigen Produktivitätsverlusten zu entgehen, ist es essentiell, die eigenen Stammdaten zu kennen. Dabei hilft der Blick von außen: Mit dem von TCM und WinTool entwickelten Tool-Management-Analyseprozess können Stammdaten innerhalb kürzester Zeit auf ihre Qualität abgeklopft werden. So wird eine kritische Auseinandersetzung mit den internen Daten und Prozessen möglich – und damit auch Erfolg durch Digitalisierung.

Besonders wichtig ist, dass die eigenen Daten nach dem ersten Aufräumen regelmäßig optimiert werden müssen. Einheitliche und durchgängige Artikelnummern und Spezifikationen garantieren zeitunabhängige systemübergreifende Analysen. Aussagen über wirtschaftliche Grunddaten, wie zum Beispiel Verbrauchs- und Dispodaten, und produktionsnahe Fragestellungen bilden so die Basis zukunftsfähiger Unternehmensentscheidungen.

Die aktive Einbindung der MitarbeiterInnen ist für Digitalisierungsprozesse von besonderer Bedeutung. Digitalisierung lässt sich nicht verordnen, sondern muss zur Haltung des gesamten Unternehmens werden. Die neuen Herausforderungen, die im immer stärker vernetzten Betriebsökosystem auftauchen, können mit der richtigen Einstellung bewältigt werden. Erfolge werden so sichtbar werden:

-    Keine Redundanz, die der Kunde nicht zahlt und die Organisation lähmt
-    Keine Lücken und fehlende Datenqualität, die Transparenz und Aussagekraft untergraben
-    Keine Einschränkung, den Datenpool zu interpretieren und neue Geschäftsmodelle zu finden
-    Kein Problem, neue Technologien wie KI zusätzlich wirksam werden zu lassen u.v.m.

Der erste Schritt mag kein leichter sein, aber mit jedem Schritt mehr wachsen Dynamik, Erfolge und Zuspruch im eigenen Unternehmen.

Hier geht es zum aktuellen Whitepaper von Europas führenden Experten zum Thema Werkzeug-Stammdaten. -> LINK